DE / EN

Stadthaus Meinhard – Schwabing leuchtet wieder

 

Manche Menschen besitzen nicht nur das seltene Talent, ganz besondere Labels aufzuspüren, sie haben auch noch das Auge für die wahren Perlen einer Kollektion. Andreas Meinhard ist so ein Mensch. Sein Stadthaus Meinhard gehört deshalb seit vielen Jahren zu Münchens feinen Adressen für ausgewähltes Design und Stücke mit Unikat-Charakter. Wer seinen Laden betritt, ist nicht auf der Suche nach einem schnellen Schnäppchen to go, sondern einem Objekt, das ihn lange begleiten wird – und so sieht Andreas Meinhard seine Kunden auch nicht als Käufer, sondern empfängt sie wie Gäste in seinem Salon. Trends sucht man hier vergeblich, dafür findet man die Freiheit, diese sich selbst zu schaffen.

Daran ändert sich nichts und doch wird nun alles ein wenig anders. In gewohnt liebevoller und leidenschaftlicher Manier wird sich Andreas Meinhard nämlich einem neuen Thema widmen: dem Licht. Viele Jahre begleitete er Menschen auf der Suche nach einem neuen Wohngefühl und oft war es kein neuer Tisch, keine andere Wandfarbe, sondern schlicht ein neues Lichtkonzept, das zum gewünschten Ergebnis führte. Wie man Räume mit Licht zu neuem Leben erwecken kann, wird Andreas Meinhard ab sofort in seinem neuen, alten Schwabinger Juwel zeigen. Als Schnittstelle zwischen Laden und Showroom bietet das neue Stadthaus einer ganz besonderen Leuchten-Selektion eine Bühne. Mit Andreas Meinhard als Regisseur, der in einem frisch schwarz getünchten Ambiente Emotionen wecken und die Fantasie seiner Gäste herausfordern möchte. Doch so ganz ohne Statisten geht es natürlich nicht: Es wird weiterhin erlesene Möbel, Porzellan und Glas geben – allerdings in kleinerem Rahmen und limitierter Stückzahl, um den leuchtenden Stars nicht die Schau zu stehlen.